Maria schottenheimer, Marion mikus und Stephan schynowski

Beratung  |  Coaching  |  Training

Coaching mit System

Das verstehen wir unter Coaching!

Die Theorie

Coaching ist aus unserer Sicht ein zielbezogener, personenorientierter, professioneller und berufsbezogener Beratungsprozess.

Coaching ist dabei ein Beratungsangebot und verwendet je nach Situation unterschiedliche Methoden.

„Der Coach erkundet, erfragt neugierig die Muster, Regeln und inneren Landkarten des Klienten. Er ermöglicht durch strategische, hypothetische, zukunftsorientierte und reflektierte Fragen einen Perspektivenwechsel, deutet positiv um und regt an, die eigenen Ressourcen zu nutzen.“

Ziel eines systemischen Coachings ist es, durch gemeinsame Reflexion eine bewusste Selbstentwicklung zu ermöglichen und damit die eigengetriebene (Ver-) Änderung anzustoßen.

 

 

Was passiert konkret beim Coaching?

Die praxis

Am Anfang steht der Wunsch bei Ihnen zur individuellen Unterstützung bei Veränderungen, Neuorientierungen, Konflikten, oder anderen persönlichen oder beruflichen Herausforderungen.

Im Teamcoaching geht es darum nachhaltige Veränderungsprozesse im Team zu initiieren und zu gestalten, abteilungsübergreifende Projekte zu starten oder Strategien gemeinsam mit ihrem Team zu erarbeiten. Hierbei können auch kulturelle Besonderheiten in interkulturellen Teams wichtige Coaching Bestandteile sein.

Im sogenannten Erstgespräch erfolgen das Kennenlernen, die Kontaktaufnahme und die gemeinsame Vereinbarung der weiteren Vorgehensweise. Das (meist telefonische) Erstgespräch ist kostenlos.

In der ersten Coaching-Sitzung starten wir dann mit der Klärung der Ausgangssituation, wir besprechen das konkrete Anliegen, und definieren gemeinsam den aktuellen (IST-) Zustand und das gewünschte Ziel (SOLL).

Für Teamcoachings vereinbaren wir ebenfalls im Erstgespräch die gemeinsame Vorgehensweise, die teilnehmenden Personen und den geplanten Intervall der Sitzungen.

Nach Erarbeitung von Teilzielen, erfolgen weitere Coaching Gespräche bei denen wir mit Hilfe von systemischen Methoden eigene Veränderungsprozesse, Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen Lösung sowie geeignete Maßnahmen zur Umsetzung mit Ihnen besprechen.

Wie viele Coaching Sitzungen insgesamt benötigt werden, um alle anstehenden Themen zu lösen, entscheiden Sie als Klient immer selbst.

In der Regel werden – je nach Komplexität des Themas – eine bis fünf Coaching Sitzungen benötigt. Für Teamcoachings sind ebenfalls eine bis fünf Sitzungen sinnvoll.

Beratungsbedarf

  • Änderungswunsch
  • Erkennen des Wunsches nach Unterstützung durch einen Coach
  • Teamcoaching
    um Änderungsprozesse
    zu initiieren

Erstgespräch zum Kennenlernen

  • Kontaktaufnahme
    und Erstgespräch
  • Vereinbarung
  • Teamcoaching: Vorgehensweise und teilnehmende Personen

Erste
Cochingsitzung

  • Klärung der Ausgangssituation
  • Analyse der Situation
  • Zielbestimmung

Weitere
Coachingtermine

  • Veränderungsprozesse
  • Erarbeiten von Möglich-keiten und Maßnahmen
    zur eigenen Lösung

Abschlussgespräch

  • Überprüfung der Zielerreichung und Abschluss
  • Anwendung / Umsetzung

Maria schottenheimer, Marion mikus und Stephan schynowski

Beratung  |  Coaching  |  Training

Beratungsbedarf

  • Änderungswunsch
  • Erkennen des Wunsches nach Unterstützung durch einen Coach
  • Teamcoaching
    um Änderungsprozesse
    zu initiieren

Erstgespräch zum Kennenlernen

  • Kontaktaufnahme
    und Erstgespräch
  • Vereinbarung
  • Teamcoaching: Vorgehensweise und teilnehmende Personen

Erste
Cochingsitzung

  • Klärung der Ausgangssituation
  • Analyse der Situation
  • Zielbestimmung

Weitere
Coachingtermine

  • Veränderungsprozesse
  • Erarbeiten von Möglich-keiten und Maßnahmen
    zur eigenen Lösung

Abschlussgespräch

  • Überprüfung der Zielerreichung und Abschluss
  • Anwendung / Umsetzung

Das verstehen wir unter Coaching!

Die Theorie

Coaching ist aus unserer Sicht ein zielbezogener, personenorientierter, professioneller und berufsbezogener Beratungsprozess.

Coaching ist dabei ein Beratungsangebot und verwendet je nach Situation unterschiedliche Methoden.

„Der Coach erkundet, erfragt neugierig die Muster, Regeln und inneren Landkarten des Klienten. Er ermöglicht durch strategische, hypothetische, zukunftsorientierte und reflektierte Fragen einen Perspektivenwechsel, deutet positiv um und regt an, die eigenen Ressourcen zu nutzen.“

Ziel eines systemischen Coachings ist es, durch gemeinsame Reflexion eine bewusste Selbstentwicklung zu ermöglichen und damit die eigengetriebene (Ver-) Änderung anzustoßen.

 

Was passiert konkret
beim Coaching?

Die praxis

Am Anfang steht der Wunsch bei Ihnen zur individuellen Unterstützung bei Veränderungen, Neuorientierungen, Konflikten, oder anderen persönlichen oder beruflichen Herausforderungen.

Im Teamcoaching geht es darum nachhaltige Veränderungsprozesse im Team zu initiieren und zu gestalten, abteilungsübergreifende Projekte zu starten oder Strategien gemeinsam mit ihrem Team zu erarbeiten. Hierbei können auch kulturelle Besonderheiten in interkulturellen Teams wichtige Coaching Bestandteile sein.

Im sogenannten Erstgespräch erfolgen das Kennenlernen, die Kontaktaufnahme und die gemeinsame Vereinbarung der weiteren Vorgehensweise. Das (meist telefonische) Erstgespräch ist kostenlos.

In der ersten Coaching-Sitzung starten wir dann mit der Klärung der Ausgangssituation, wir besprechen das konkrete Anliegen, und definieren gemeinsam den aktuellen (IST-) Zustand und das gewünschte Ziel (SOLL).

Für Teamcoachings vereinbaren wir ebenfalls im Erstgespräch die gemeinsame Vorgehensweise, die teilnehmenden Personen und den geplanten Intervall der Sitzungen.

Nach Erarbeitung von Teilzielen, erfolgen weitere Coaching Gespräche bei denen wir mit Hilfe von systemischen Methoden eigene Veränderungsprozesse, Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen Lösung sowie geeignete Maßnahmen zur Umsetzung mit Ihnen besprechen.

Wie viele Coaching Sitzungen insgesamt benötigt werden, um alle anstehenden Themen zu lösen, entscheiden Sie als Klient immer selbst.

In der Regel werden – je nach Komplexität des Themas – eine bis fünf Coaching Sitzungen benötigt. Für Team-coachings sind ebenfalls eine bis fünf Sitzungen sinnvoll.

 

Firmenlogo sms coaching

Maria schottenheimer
Marion
mikus
Stephan
schynowski

Beratung | Coaching | Training

Das verstehen wir unter Coaching!

Die Theorie

Coaching ist aus unserer Sicht ein zielbezogener, personenorientierter, professioneller und berufsbezogener Beratungsprozess.

 

Coaching ist dabei ein Beratungsangebot und verwendet je nach Situation unterschiedliche Methoden.

 

„Der Coach erkundet, erfragt neugierig die Muster, Regeln und inneren Landkarten des Klienten. Er ermöglicht durch strategische, hypothetische, zukunftsorientierte und reflektierte Fragen einen Perspektivenwechsel, deutet positiv um und regt an, die eigenen Ressourcen zu nutzen.“

 

Ziel eines systemischen Coachings ist es, durch gemeinsame Reflexion eine bewusste Selbstentwicklung zu ermöglichen und damit die eigengetriebene (Ver-) Änderung anzustoßen.

Was passiert konkret beim Coaching?

Die praxis

Am Anfang steht der Wunsch bei Ihnen zur individuellen Unterstützung bei Veränderungen, Neuorientierungen, Konflikten, oder anderen persönlichen oder beruflichen Herausforderungen.

Im Teamcoaching geht es darum nachhaltige Veränderungsprozesse im Team zu initiieren und zu gestalten, abteilungsübergreifende Projekte zu starten oder Strategien gemeinsam mit ihrem Team zu erarbeiten. Hierbei können auch kulturelle Besonderheiten in interkulturellen Teams wichtige Coaching Bestandteile sein.

Im sogenannten Erstgespräch erfolgen das Kennenlernen, die Kontaktaufnahme und die gemeinsame Vereinbarung der weiteren Vorgehensweise. Das (meist telefonische) Erstgespräch ist kostenlos.

In der ersten Coaching-Sitzung starten wir dann mit der Klärung der Ausgangssituation, wir besprechen das konkrete Anliegen, und definieren gemeinsam den aktuellen (IST-) Zustand und das gewünschte Ziel (SOLL).

Für Teamcoachings vereinbaren wir ebenfalls im Erstgespräch die gemeinsame Vorgehensweise, die teilnehmenden Personen und den geplanten Intervall der Sitzungen.

 

Nach Erarbeitung von Teilzielen, erfolgen weitere Coaching Gespräche bei denen wir mit Hilfe von systemischen Methoden eigene Veränderungsprozesse, Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen Lösung sowie geeignete Maßnahmen zur Umsetzung mit Ihnen besprechen.

 

Wie viele Coaching Sitzungen insgesamt benötigt werden, um alle anstehenden Themen zu lösen, entscheiden Sie als Klient immer selbst.

 

In der Regel werden – je nach Komplexität des Themas – eine bis fünf Coaching Sitzungen benötigt. Für Teamcoachings sind ebenfalls eine bis fünf Sitzungen sinnvoll.

Beratungsbedarf

Erstgespräch zum Kennenlernen

Erste
Cochingsitzung

Weitere
Coachingtermine

Abschlussgespräch

Firmenlogo sms coaching

Maria schottenheimer
Marion
mikus
Stephan
schynowski

Beratung | Coaching | Training

Coaching
mit System

Das verstehen wir unter Coaching!

Die Theorie

Coaching ist aus unserer Sicht ein zielbezogener, personenorientierter, professioneller und berufsbezogener Beratungsprozess.

 

Coaching ist dabei ein Beratungsangebot und verwendet je nach Situation unterschiedliche Methoden.

 

„Der Coach erkundet, erfragt neugierig die Muster, Regeln und inneren Landkarten des Klienten. Er ermöglicht durch strategische, hypothetische, zukunftsorientierte und reflektierte Fragen einen Perspektivenwechsel, deutet positiv um und regt an, die eigenen Ressourcen zu nutzen.“

 

Ziel eines systemischen Coachings ist es, durch gemeinsame Reflexion eine bewusste Selbstentwicklung zu ermöglichen und damit die eigengetriebene (Ver-) Änderung anzustoßen.

Was passiert konkret beim Coaching?

Die praxis

Am Anfang steht der Wunsch bei Ihnen zur individuellen Unterstützung bei Veränderungen, Neuorientierungen, Konflikten, oder anderen persönlichen oder beruflichen Herausforderungen.

Im Teamcoaching geht es darum nachhaltige Veränderungsprozesse im Team zu initiieren und zu gestalten, abteilungsübergreifende Projekte zu starten oder Strategien gemeinsam mit ihrem Team zu erarbeiten. Hierbei können auch kulturelle Besonderheiten in interkulturellen Teams wichtige Coaching Bestandteile sein.

Im sogenannten Erstgespräch erfolgen das Kennenlernen, die Kontaktaufnahme und die gemeinsame Vereinbarung der weiteren Vorgehensweise. Das (meist telefonische) Erstgespräch ist kostenlos.

In der ersten Coaching-Sitzung starten wir dann mit der Klärung der Ausgangssituation, wir besprechen das konkrete Anliegen, und definieren gemeinsam den aktuellen (IST-) Zustand und das gewünschte Ziel (SOLL).

Für Teamcoachings vereinbaren wir ebenfalls im Erstgespräch die gemeinsame Vorgehensweise, die teilnehmenden Personen und den geplanten Intervall der Sitzungen.

 

Nach Erarbeitung von Teilzielen, erfolgen weitere Coaching Gespräche bei denen wir mit Hilfe von systemischen Methoden eigene Veränderungsprozesse, Möglichkeiten zur eigenverantwortlichen Lösung sowie geeignete Maßnahmen zur Umsetzung mit Ihnen besprechen.

 

Wie viele Coaching Sitzungen insgesamt benötigt werden, um alle anstehenden Themen zu lösen, entscheiden Sie als Klient immer selbst.

 

In der Regel werden – je nach Komplexität des Themas – eine bis fünf Coaching Sitzungen benötigt. Für Teamcoachings sind ebenfalls eine bis fünf Sitzungen sinnvoll.

Beratungsbedarf

Erstgespräch zum Kennenlernen

Erste Cochingsitzung

Weitere
Coachingtermine

Abschlussgespräch